MILON Zirkeltraining

Durch die gesicherten Daten auf dem Chip deines Armbandes fahren die Geräte von selbst in die optimale Trainingsposition. Dadurch trainierst Du mit dem Milon Zirkel überaus effektiv. Folglich forderst Du genau die Partien besonders gut, die täglich weniger gebraucht werden. Mit dem Milon trainierst Du in weniger als 20 Minuten deinen gesamten Körper. Dadurch bringst Du Dich in neue Topform.

Der MILONIZER

Mit dem MILONIZER wird Dein Körper gescannt. Entsprechend wird die Position für die Geräte ermittelt. Anfangs absolvierst Du einen Fitnesstest. Dafür wird Balance, Beweglichkeit und Sprungkraft gemessen und Du erhälst einen Vergleich, was sich durch das Zirkeltraining schon verbessert hat.

ADAPTIVES TRAINING – MILON passt sich dir an

Du kannst entscheiden, wie Du Dein Zirkeltraining absolvieren möchtest. Hierdurch wird Dein Training mit dem Milon Zirkel vielseitig. Das elektrische Konzept bringt viele Vorteile mit sich. Zum Beispiel die Adaption (Anpassung) des Gewichts während des Satzes. Was zuerst seltsam klingt beruht auf dem einfachen Grundsatz „Qualität vor Quantität“. Die Geräte erkennen, wenn die Geschwindigkeit oder die Qualität der Bewegung abnimmt. Infolgedessen verbessern sie das Gewicht automatisch. So kannst Du den Trainingssatz mit konstanten Bewegungen bis zum Schluss ausführen. Dafür kann konzentrisches, exzentrisches oder beide Gewichte verändert werden.

KONZENTRIK & EXZENTRIK

Die Konzentrik ist der Abschnitt der Bewegung, indem sich der angesprochene Muskel (Spieler) verkürzt. In der Exzentrik arbeitet die Gegenseite (Gegenspieler) des verkürzten Muskels. Dieser verkürzt nun selbst, weshalb sich sein Gegenüber wieder entspannt. Bei allen Geräten im Milon Zirkel kannst Du somit konzentrisches als auch exzentrisches Gewicht einstellen. Das Prinzip dieser Muskelarbeit wird seit Jahren in der Physiotherapie gebraucht. Ist der angesprochene Muskel zu schwach, wird er in der exzentrischen Phase gefordert. So passt er sich nach und nach der Belastung an. Dadurch ist dieses Zirkeltraining sehr wirkungsvoll.

Selbst, dass in der Therapie oft eingesetzte isokinetische Training ist mit unserem neuen Milon-Q-Zirkel möglich. Dadurch ist selbst ein Training bei beispielsweise einer Gelenksvorerkrankung kein Problem. Die Kraftverteilung passt sich selbst im ungünstigen Gelenkwinkel an.
Auch für Leistungssportler ist das ioskinetische Training eine optimale Ergänzung.

Training in 17,5 Minuten – Milon Zirkel